Dafür brenne ich: Menschen auf ihrem Weg, in ihre Selbständigkeit zu begleiten.

Succsspeople Dezember 2019

Dafür brenne ich: Menschen auf ihrem Weg, in ihre Selbständigkeit zu begleiten.

Dafür brenne ich: Menschen auf ihrem Weg, in ihre Selbständigkeit zu begleiten. Das macht mir Freude und erfüllt mich mit unendlicher Dankbarkeit.

 

Dankbar bin ich dafür, mit anzusehen, dass es andere auch schaffen, den Weg in ihre persönliche Freiheit zu gehen. Das Schöne daran, ich durfte dabei sein, durfte sie ein Stück ihres Weges begleiten, ihnen mein Wissen weitergeben. Dann gehen sie, Schritt für Schritt, jede in ihrem Tempo, jede auf ihre Art und Weise. Jede mit ihrer Persönlichkeit, die so wichtig ist und teilweise wiederentdeckt wurde.

Wenn ich auf den letzten Monat zurückblicke weiß ich, dass es sich gelohnt hat. Wieder haben es einige Frauen bei mir im Team geschafft ihre gesteckten Ziele zu erreichen. Das macht mein Job aus: Menschen erfolgreich zu machen und für alle eine Win-Win-Situation zu erschaffen.

Eigene Erfolge zu feiern, ist das eine aber zu sehen, dass der eigene Weg, der zu Beginn manchmal belächelt wurde, solche Früchte trägt, ist besonders. Früchte, die Wurzeln bekommen haben, gedeihen und gewachsen sind. Teilweise über sich selbst hinaus gewachsen sind. Diese Erfolgsgeschichten bestätigen mich weiter zu tun, erfüllen mich mit Stolz und der Gewissheit, dass das für jeden, der bereit ist etwas zu tun, möglich ist.

Bei mir im Team haben letzten Monat, einige Mamis besondere Erfolge erzielt. Ich möchte heute einmal vier Frauen herausstreichen. Sie sind 4 von vielen besonderen Persönlichkeiten aus meinem Team, die es geschafft haben im Dezember 2019 besondere Ziele zu erreichen.

 

Petra Kleinrad, MA

Da gibt es die Petra Kleinrad die 2 kleine Jungs hat, ähnlich alt wie meine beiden Kids. Die so viele Menschen von dieser Idee begeistert hat, dass sie die höchsten Umsätze aus dem gesamten Team erzielt hat. Das alles und ein kleines feines Team, zeitlich flexibel, neben Job und Familie.

Viktoria Binder-Laki, MA

Dann ist da eine junge Mami, ihre Tochter ist nicht mal noch 1 Jahr alt und auch sie ist eine, die ihren Weg auf ihre Art geht und sich dadurch ein Leben verschafft, dass sie sich einteilen kann wie es gerade in ihr Leben passt. Trotz Studium, Hausbau, Schwangerschaft und Geburt ihrer Tochter ist Viki mit ihrem Nebenjob stabil wachsend unterwegs.

Sabrina Hauer

Dann ist meine Cousine, Sabrina, vor genau einem Jahr hat sie eine Entscheidung getroffen. Sie ist Mutter von 2 Kindern, auch wie meine 5 und 8 Jahre alt. Sie hat einen Teilzeitjob, viele Hobbies und große Träume, die sie sich mit ihrem Nebenjob verwirklicht. In nur einem Jahr hat sie sich nebenher schon ein kleines feines Team aufgebaut und die Hälfte unseres Karriereplans erreicht.

Tamara Leopold

Tamara, ist ebenfalls Mama von einer Tochter, Diplomierte Krankenschwester und setzt einen Teil ihre Zeit für Behinderte ein und mit ihrem Nebenjob hilft sie, so wie ich dabei mit, Menschen auf ihrem Erfolgsweg zu begleiten. Sie konnte ihre Stunden im Angestellten-Dasein reduzieren. Sie hat dadurch mehr Zeit gewonnen und sich finanziell schon viele kleinere und größere Träume erfüllt. Sie hat im Dezember 2019 die Hälfte unseres 10 stufigen Marketingplans überschritten und klettert die Karriereleiter hinauf. Mittlerweile ist sie selbst Trainerin und inspiriert nun auch Menschen auf der Bühne.

Herzlichen Glückwunsch, für eure Entscheidung, euer tun.

Ich bin froh, viele Menschen auf ihren Weg zu begleiten, ihnen ein Stück weiter zu helfen, mein Wissen zu teilen, damit es einfach schneller geht. Es ist für mich ein Geschenk einen Job gefunden zu haben, der Sinn macht, anderen hilft und gleichzeitig einen grünen Fußabdruck auf dieser Welt hinterlässt.

Danke an alle, für euren Mut und euer Vertrauen!



Secured By miniOrange