Freiheit im Kopf - Kostenlose Audio-Datei to go

Meine Learnings und Highlights aus dem Jahr 2021

Mein wichtigstes Learning, das ich aus 2021 ins Jahr 2022 mitnehme, ist dieses: ich werde diesen Rückblick gleich monatsweise als fixen Newsletter- bzw. fixes Blogbeitrag-Thema in meine Abläufe integrieren!!!

Businessprogramme, die mich voran brachten:

Im Jänner 2021 dachte ich über meine nächsten Business-Schritte intensiv nach. Es war alles ein wenig schwammig. Ich wusste, ich möchte Menschen im Coachingprozess weiter begleiten, dieses Thema weiter ausbauen. Nur suchte ich noch immer nach meiner Produktidee und dem, was bei mir anders ist. 

Ich liebe ja Frauennetzwerke und habe gemeinsam mit anderen Unternehmerinnen an meiner Personenmarke und meinen Produkten gearbeitet. 

Damals mit dem Team von Steffi Zährl, der Reklamedame, von der ich sehr viel lernen durfte. Eine geniale Gruppe von Unternehmerinnen, die sich regelmäßig online traf, um sich zu ihrem Business und ihrer Marke auszutauschen. Genau bei so einem Austausch passierte es. Menschen, die mich schon einige Zeit beobachtet hatten, sagten dann einfach: “Mach doch etwas in Verbindung mit deiner Bewegung, du läufst ja ständig in der Gegend herum.” Ja, damit hatten sie recht und das Gute liegt oft so nah. Ich coachte damals schon im Gehen. 

In dieser Zeit ist Sigrun in mein Leben gekommen und ich habe in SOMBA mit mehr als 300 anderen Frauen “getanzt”. Ich habe sie durch eine Empfehlung von Claudia Nichterl, die ich schon über 10 Jahre lang kenne und die unter anderem nicht nur eine meiner Ernährungsexpertinnen der 1. Wahl und langjährige Business-Partnerin ist, kennen gelernt.

Durch sie habe ich wieder ein neues Frauennetzwerk kennengelernt, wieder tolle Frauen getroffen und mein Unternehmerinnen-Netzwerk erweitert. 

SOMBA ist eine Coachingprogramm bei „The Lady in RED“, Sigrun, die für mich so einiges ins Rollen und neue Weggabelungen zu Tage brachte. Für mich raus aus der Komfortzone, kommuniziert wurde nur in Englisch und wir waren über 300 Coachees. Ich machte die Augen zu und zog es durch. Das war der Turbo für mich und mein Bewegtes Produkt.

Erste Online Buinsess Meilenstein

Ich liebe Challenges und genau mit sowas hat es in SOMBA gestartet. 

Ich habe in kürzester Zeit 

  • eine kleine Marktforschung kreiert und viele Menschen interviewt
  • ein 4 Wochen Programm designed
  • die Landingpage dafür gebastelt und 
  • viele neue Tools kennengelernt, die mir das Online-Business Leben enorm erleichtert haben. 

Im Jänner habe ich damit begonnen, meine ersten Newsletter-Abonnenten zu sammeln. Bis dahin war ich eine fleißige Social Media Netzwerkerin. Aber so eine eigene Liste, ändert so manches. Jetzt, 1 Jahr später, komme ich auf über 750 Menschen in meiner Newsletter Liste.

Learning: Bau dir, Step by Step, dein Netzwerk an Menschen auf, mit denen du gemeinsam groß werden kannst. All die Kontakte in Social Media mögen sich ja wie „deine Kontakte“ anfühlen, sie sind es aber nicht. Du bist immer abhängig von diesem einen Anbieter und der entscheidet, wer von deinen Kontakten deine Aktivitäten sieht oder eben nicht. Es ist also von Anfang an ganz wichtig, dir deine E-Mail Liste aufzubauen – und zwar richtig, mit allem was dazu gehört!

Jetzt, da ich weiß, wie der Newsletter-Listen-Sammlungs-Hase läuft, ist es ziemlich easy und ich frage mich: “Warum habe ich damit nicht nur schon früher begonnen?” 

Hast du schon ein € 0,- Listbuilding Produkt und eine Liste?

Wie GING es weiter 😉

Mein, in 2 Wochen aus dem Boden gestampftes, Programm „WALK & TALK“ ging am 21.2.2021 online – über alle Ländergrenzen hinweg. Über 50 Teilnehmerinnen gingen mit mir und den anderen im Ohr und haben sich und ihr Business weiterentwickelt. Das Besondere daran ist, dass es online und somit völlig ortsunabhängig ist. Eine Teilnehmerin war sogar in Finnland zu Hause!

Das war der Startschuss für den „WALK & TALK CLUB“, der ab 2022 zum „Business WALK & TALK CLUB“ expandiert. 

➡ Kleiner Wink, die Warteliste für die nächste Programm Runde füllt sich schon langsam. Falls du dabei sein willst und als 1. vom Startschuss erfahren möchtest, dann trage dich hier gerne ein. 

Bis März ging mein WALK & TALK Programm und ich durfte viel Gruppenerfahrung sammeln. Meine Workbooks wurden begeistert angenommen. Meine Videos gingen auch problemlos über die Bühne und die Feedbacks der Gruppe, die in 4 Wochen so einiges bewegt haben, waren grandios. 

Learning: Wenn du weißt, welcher nächste Schritt folgt, gehst du einfach weiter. Egal ob du es schon gemacht hast. Wenn dir jemand sagt, was du tun sollst und du darauf vertraust, dass es gut wird, wird es das auch. Wahnsinn, was für ein Ritt! Wenn du tun musst, dann tust du und bist in deinem Element und es wird gut – nein, es wird sogar super!

Die Geburtsstunde meines CLUBs - mit einem Team geht es sich leichter

Über 20 Menschen aus dem Programm gingen, um dranzubleiben, gleich weiter in den neu gegründeten WALK & TALK CLUB.

Wir trafen uns online, 1x pro Woche, 8 Monate lang, von April bis November 2021. Jede vor ihrer Haustüre, völlig ortsunabhängig, ohne Anfahrtsweg. Frauen aus verschiedenen Ländern, die sich wöchentlich Inspirationen und einen bewegten Austausch holten.

Ja, es war über die Grenzen genial!!! Jede Woche ein weiterbringendes Thema, viele „HOT Walks“ und ein berührender, wertschätzender Austausch unter Menschen, die sich und ihr Business bewegen wollen. Danke allen Teilnehmerinnen dafür!!!

Im April habe ich auch erstmals die Entscheidung getroffen mir Hilfe zu holen und zwar für die Dinge, die ich nicht so gut kann oder mir zu viel Zeit kosteten. Ich engagierte gleich 2 VE`s (Virtuelle Assistentinnen), um den technischen Part auszulagern und jemanden zu haben, der über meine Texte liest und diese, wie ich immer sage, verzaubert.

Danke Denise  und Lina für euren Support! 2 tolle Ladys, die bei mir einiges beschleunigen und mich zu noch mehr Struktur gezwungen haben.

Learning: wenn Menschen auf dich zählen, dann ist das ein fixer Termin in deinem Kalender und du gehst auch über deine Grenzen hinaus. Das bedeutet Wachstum. Such dir jemanden, dem du Accountable bist, wenn du es schon dir selbst und deinen Zielen gegenüber bist. VE`s sind ein Business Booster und helfen dir dabei dich noch mehr zu strukturieren.

Alles neu macht der Mai

Mit Mai startete ich meine Ausbildung zum Systemischen Coach Diplomlehrgang. Ich habe die neuen bzw. wieder in Erinnerung gerufenen Impulse gleich in meinen Walk eingearbeitet und somit konnten alle profitieren. Angefangen von gruppendynamischen Prozessen, bis hin zu verschiedenen Tools, die immer der persönlichen Stärkung dienen. Alles Punkte, die ich in Team-Coachings und natürlich in 1:1 Gesprächen während meines individuellen Coachings anwenden kann. 

Learning: Ich lerne niemals aus. Okay, das wusste ich. Und ich finde es absolut genial wieder in einer Live-Veranstaltung mit echten Menschen zu sitzen.

Projekt Relaunch der Website fertig

Im Juni war mein erstes Freebie „Freiheit im Kopf“ fertig. Wenn du Lust auf eine Gedankenreise hast, lade es dir gerne um €0,- runter und höre gerne rein. Idealerweise nimmst du dir das Audio mit zu einem Spaziergang. 

In dieser Zeit finalisierte ich endlich mein Projekt „Relaunch der neue Homepage”, gebaut vom Team Steffi Zährl, mit der ich schon seit langem in Kontakt bin. Ich habe auch ihr tolles Coachingprogramm: „Starke Frau, starke Marke“ durchlaufen, bei dem ich sehr viel über mich, meine Zielgruppe, Farben und mein Auftreten nach außen erfahren durfte. Hier wurde sehr viel aufgerollt, hinterfragt und Schritt für Schritt erarbeitet. Danke Steffi nochmals sehr herzlich!!!

Learning: Mit der richtigen Begleitung und viel Nachdenken davor wird’s auch was mit einer hübschen Homepage

Fazit: Meine erste Homepage habe ich mir selbst gebastelt. Einfach mal darauf los geschrieben. Ist auch eine Möglichkeit, würde ich heute aber anders machen. Der Relaunch war ein Erfolg, vor allem deswegen, weil ich nicht nur die Homepage, sondern den kompletten Markenauftritt mit bedacht habe. 

Urlaub tut einfach gut und muss sein!

Im August war ich viel im Urlaub. 1 Woche Familienurlaub gemeinsam mit 2 anderen Familien mit Kindern in bella Italia und 4 Tage nur mit meinem Mann in Kroatien. Obwohl unser „ohne Kids Urlaub“, fast ins Wasser gefallen wäre (dazu gibt es einen eigenen Post) war es einfach ein Traum.
Es war genial, eine gute Mischung, sehr schön, von allem etwas dabei und 2022 will ich mehr davon haben.

Definitiv mehr Meer, mehr Sonne, mehr Zeit mit meinem Mann zu zweit und auch Zeit mit meinen Kindern. 

Learning: 12 Tage Urlaub sind ideal, 7 Tage sind zu kurz und 14 fast zu lang für mich.

Elternurlaub darf ruhig 3 Tage dauern, sollte aber öfters sein, als 1x im Jahr.

Challenge gewonnen und gefeiert!

Im September wurde ich für meine besonderen Leistungen von meinem Business-Partner-Unternehmen belohnt. Die Challenge, die ich ein paar Monate zuvor gewonnen hatte, ermöglichte mir ein ganz besonderes Wochenende. Gemeinsam mit vielen positiven Menschen, Chancengeberinnen und Mentor(inn)en, die anderen Menschen die Möglichkeit und Begleitung geben, sich selbst ein Business aufzubauen.

Ein Business ohne Risiko und Vorinvestitionen. Yes, sowas gibt es auch, damit habe ich ursprünglich meinen Weg in die Selbständigkeit gestartet und weil es so viel Sinn für mich macht, bin ich da schon seit 10 Jahren als Trainerin und seit einigen Jahren als Führungskraft mit dabei. Falls du dein Einkommen auch auf mehrere Beine stellen willst, ist das eine der Möglichkeiten, die ich dir sehr empfehlen kann. Denn es gibt so viele Möglichkeiten, seinen Wirkungskreis und seine Einkommensquelle zu erweitern.

Das Wochenende war sehr speziell und voll mit Begegnungen lieber Menschen, die ich schon lange nicht mehr persönlich getroffen habe. Wir haben gelacht, getanzt, viel gegessen und getrunken, wir haben uns gefeiert. Ich bin Autodrom gefahren und uns liefen die Spaß-Tränen die Wange runter. Das Tolle daran war: Ich durfte das mit einer meiner Team Partnerinnen gemeinsam erleben. Das lässt mein Mentorinnen-Herz gleich nochmal höherschlagen. 

In diesem Monat brachte ich auch meinen ersten kleinen Kurs bzw. nannte ich ihn da noch „Miniurlaub” auf den Markt. Enthalten sind hier 3 Audios to go, 4 tolle Atemübungen und ein geniales Workbook zur Selbstanalyse für deine nächsten Schritte zu mehr Klarheit. Schmökere hier gerne rein.  

Learning: Dranbleiben und Fokus zahlen sich immer aus. Auf 2 Einkommens-Quellen steht man einfach sicherer. 

Stimmsicher, meine 1. Jingle

Ach ja, genau, etwas für die Ohren gab es auch. Noch im September habe ich mir meinen 1. Jingle gegönnt und in der Zusammenarbeit mit Oliver von „Wellenrauschen” produziert.

Ich bin über eine Empfehlung von Annett zu ihm gekommen und da sieht man, wenn man mit Profis arbeitet, dann flutscht es einfach.

Übrigens Annett, die „Schrittemacherin”, bietet ebenfalls u.a. Business-Coachings to go und ihre Wortwege an.

Wir haben uns über das Coaching bei Sigrun kennen gelernt. Unter 300 Teilnehmerinnen gab es da noch jemanden der WALK & TALK anbot. Das Schöne daran ist, wir arbeiten seither als Business-Buddies zusammen und pushen uns gegenseitig, Schritt für Schritt weiter zu gehen. Sie lebt in Norddeutschland und somit trennen uns tausende Kilometer voneinander. Darum hat es mich umso mehr gefreut, dass wir uns im Juli das 1. Mal persönlich in Wien treffen konnten. Annett machte Urlaub in Österreich und wir haben die Gunst der Stunde genutzt.  

Learning:  Ein persönlicher Jingle geht ganz easy, wenn man Profis an seiner Seite hat. Mitbewerber(innen) kann man auch unterstützen und wenn man weiß, dass für alle genug da ist, kann man einen super passenden Buddy finden.

Der Oktober war intensiv

Gemeinsam mit einer Gruppe engagierter Frauen haben wir ein Herzensprojekt vorangebracht: Die „Initiative Kindersichere Gemeinde”! Zuvor landete diese Idee, den Schulbereich in meinem Dorf verkehrsberuhigter zu gestalten, in der Schublade. Wir sind drangeblieben, haben viele Hebel in Bewegung gesetzt und die Gemeinde davon überzeugt, die Idee endlich umzusetzen. 

Learning: Geht nicht, gibt es nicht. Gemeinsam ist vieles möglich, auch wenn zuerst keiner daran glaubt. 

Triff Entscheidungen und zögere nicht

Weiterhin war der Oktober geprägt von der einschneidenden Entscheidung, weg von einem bestimmten Frauen-Business-Netzwerk, hin zu einer anderen Gruppe. Solche Entscheidungen fallen nicht immer leicht, weil sie auch mit persönlichen Beziehungen einhergehen. Für mich haben hier mehrere Gründe mitgespielt. Finanziell und zeitlich ging es einfach nicht mehr. 

Ich bin ja sowieso der Typ Mensch, der zugleich auf mehr als einem Kirtag tanzt, wie man so schön in Österreich sagt. Oder ich habe immer mehrere Bälle in der Luft. Ein paar Bälle waren es da einfach zu viel.

Learning: Manchmal hilft loslassen, damit sich neue Türen öffnen können und neue Wege sichtbar werden. Überprüfe immer die Bälle, deine Zeit und deinen Fokus. 

Trauer, Verlust, loslassen - nicht WARUM sonder WOFÜR!

Das Ende des Oktobers war geprägt von Trauer und vielen Schuldgefühlen. Unsere 2 jährige Rhodesian Ridgeback Hündin, Dakota, ist innerhalb von 48 Stunden gestorben. An einem Wochenende, an dem mein Mann nicht da und ich mit den Kindern alleine zu Hause war. Ich verstehe bis heute nicht, warum gerade dieses Wochenende. Besonders in der letzten Zeit war mein Mann nicht weg. Ich verstehe auch bis heute nicht, warum das alles so gekommen ist. Nach der Warum-Phase habe ich mich gefragt: Wofür?

Es war eine intensive Zeit für mich, für die Kinder, für uns als Familie. Meine Kinder kamen zum ersten Mal mit dem Thema Tod in Berührung und wir Eltern gaben unser Bestes, ihnen und uns selbst dabei zu helfen, mit dem Gefühl der Trauer umzugehen. Und für alle, die noch keinen Hund hatten und das nicht nachvollziehen können, ist mein Learning daraus sicher dennoch interessant.


Learning: Unsere Zeit ist begrenzt, daher behandle deine Zeit als deinen größten Wert, schau genau hin und vertraue auf dein Gefühl!

Manchmal läuft es nicht so rund und das Leben geht trotzdem weiter

Im November hing mir noch der Oktober nach. Ich hatte einige 1:1 Coachings, die sehr gut liefen. Der WALK & TALK CLUB war in seinem letzten Monat 2021, vor der Dezember Pause. Ich hatte das Gefühl, dass ich mich von einem Teil verabschiedete und so war es auch. Ich begann mit den vorweihnachtlichen Wünschen und den ersten Briefen an meine Kunden und Geschäftspartner. So wie sich im November die Natur zurückzieht, habe ich mich auch gefühlt und mich ein wenig zurückgezogen. Sogar zu meinem Geburtstag war ich krank und hab diesen, fest zugedeckt, im Kreise meiner Familie verbracht. Ich habe viele Termine storniert, die ich noch vor ein paar Monaten zuvor als wichtig empfunden hatte. Ich habe mich neu sortiert und orientiert. 

Doch wieder Familienzuwachs. Wir haben es nicht ohne Hund ausgehalten. Obwohl ich gleich nach Dakotas Tod gemeint habe, ich tu mir diesen Schmerz nie wieder an, änderte ich meine Meinung dann doch. 

Nelson, ein Labradoodle, war zu dem Zeitpunkt schon 4 Monate alt und ich glaube er hat, nur 1 Stunde von uns entfernt, einfach auf uns gewartet. 

Learning: Wenn’s nicht passt, dann passt es nicht. Dann nimm dir die Zeit, die es braucht. Es ist an der Zeit für etwas Neues, wenn es für dich an der Zeit ist und sich gut anfühlt.

Natascha Thurner mit Hund

Planung ist die halbe Miete und der Erfolgsfaktor Nr. 1

Im Dezember war ich bei 2 Planungsworkshops dabei. Ja, du liest richtig, 2x planen! Und ich habe dafür sogar bezahlt. Und es war gut, wenn nicht sogar grenzgenial, zu erarbeiten, was, wann und wie passieren soll, damit am Ende des Jahres der Umsatz entsteht, den es braucht, um ein super geniales Leben zu führen. Und im Zuge dessen haben wir auch zurückgesehen und ist ebenfalls der Ansporn zu diesem Blogartikel in mir entstanden. 

Ich startete mit dem Planungsworkshop von „Cosima” und dachte mir zuerst: “Was ist denn in 2021 schon Großartiges passiert?” Irgendwie verschwimmt das Erlebte. Dann aber bin ich meinen Kalender durchgegangen und habe so einiges entdeckt. Genau das empfehle ich dir auch. 

Besonders dann, wenn du ein eigenes Business hast. Schau immer wieder einmal zurück und klopf dir dann ausgiebig und liebevoll auf die Schulter. Ich klopfe jetzt mal…

Challenges bringen dich in Bewegung

Auch noch im Dezember startete ich mit einer Challenge. € 7.000 Umsatz in einer Woche, denn ich dachte, das kann mir nicht schaden und „Stefanie Kneisz” hat mich wieder zum Leben erweckt.

Ich habe meinen Fokus komplett neu auf Business-Ladies ausgerichtet. Als nächstes folget das Umtexten meiner Landingpages und ich startete mit der aktiven persönlichen Bewerbung meines “Business WALK & TALK Clubs”. Das Ergebnis von all dem: 6 geniale Unternehmerinnen innerhalb von nur 2 Wochen. Diese darf ich 3 Monate lang begleiten und in die Umsetzung bringen. Und das ging ohne Webinar, ohne Facebook Ads. Lediglich Fokus, Vision, Tun und Umsetzen!

Die Challenge Idee ließ ich gleich in mein Business-Partner-Team einfließen und habe die „Xmas-Team-Challenge“ gestartet. Ich wollte etwas zurückgeben, einfach einmal „Danke“ sagen. Ganz in meiner Sentimentalität versunken, habe ich spontan, wie ich es oft bin, ganz vergessen, viele Kleinigkeiten, die für mich völlig klar waren, aber für die Teilnehmerinnen eben nicht, gleich zu Beginn zu kommunizieren. Hier durfte ich vielen neuen Erfahrungen auf menschlicher und auf Prozessebene sammeln.

Learning: Fokus und persönliches Netzwerk sind das Wertvollste, das du, abgesehen von deiner E-Mail-Liste, im Business Leben haben kannst. Und ohne AGB`s gibt’s auch keine Team-Challenge mehr!

Ende oder Anfang?

So, genug in Erinnerungen geschwelgt für heute.

Ich nehme all diese Erfahrungen mit. Jetzt wird voll durchgestartet ins Jahr 2022 und es wird noch mehr umgesetzt!!!

Ich möchte meine Business Standbeine ins nächste Level befördern, hast du Lust das auch mit deinem zu machen? 

Bist du dabei? Dann melde dich gerne für ein kostenloses KlarheitsGEHspräch bei mir. Ich freue ich dich und deine Ziele besser kennen zu lernen.

 

PS.:

Schreib mir gerne, wenn das eine oder andere Learning für dich hilfreich war, oder du gerne zu dem einen oder anderen Punkt mehr wissen wollen würdest. 

Natascha Thurner - Thurn on - schalte um auf Erfolg!

Neuerste Beiträge

Kategorien

Du möchtest keinen weiteren Blog Artikel verpassen?

Melde dich hier für den Newsletter an und bleib auf dem Laufenden! 

Was sind deine Gedanken dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Suchst du weitere Inspiration?

Weitere Blogbeiträge

Würden wir uns gedanklich viel öfter unsere Krone aufsetzen, würden wir erhobenen Hauptes durch die Welt spazieren.

Das Mindset einer Königin

Du bist die Königin deines Lebens!

Gib dich mit nichts Geringerem zufrieden. Schluss mit einem Prinzessin- oder Aschenputtel-Dasein. Erlaube dir, nach den Sternen zu greifen und dich selbst wertschätzend auf deinen Thron zu setzen.

Denn so wie du dich behandelst, behandeln dich auch alle anderen.

Weiterlesen »

JETZT ist deine Zeit!

Bist du bereit für neue Wege?

THURN ON – Dein Body & Mindset-Shift

Newsletter Anmeldung

Bleib am Laufenden!​

Du möchtest über neue Blog Artikel sofort und als allererstes informiert werden? Dann trage dich hier für meinen Newsletter ein. So verpasst du bestimmt keine meiner Body- und Mindset-Impulse. 

Wenn du dich hier anmeldest, wirst du zu meiner E-Mail-Liste hinzugefügt. Wir kümmern uns um deine Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie und du kannst dich jederzeit abmelden.

Anmeldung zur Warteliste

Trage dich hier für die Warteliste zum Business Walk & Talk Club ein und wähle deinen bevorzugten Wochentag:

Mi: 8:45 – 9:30 Uhr oder Do: 16:00 Uhr

Wenn du dich hier anmeldest, wirst du zu meiner E-Mail-Liste hinzugefügt. Wir kümmern uns um deine Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie und du kannst dich jederzeit abmelden.